Wahlforderungen Klima-Bündnis Lëtzebuerg: Damit kommunaler Klimaschutz vorankommt!

Seit über 20 Jahren engagiert sich das Klima-Bündnis Lëtzebuerg für den Schutz des Weltklimas, der tropischen Regenwälder und ihrer indigenen Bewohner. „Global denken – lokal handeln“ ist und bleibt unser Leitspruch. Unsere Erfahrungen führen uns für die nationalen Wahlen im Oktober 2018 zu zehn Wahlforderungen, hier kurz zusammengefasst: Ehrgeizige Klimaschutzziele vorrangig regional und national erreichen […] […]

Danke, Camille Gira

Ein großer Mensch ist von uns gegangen, mitten in seiner Rede am 16. Mai 2018 vor der Chambre zum neuen Naturschutzgesetz traf ihn der Schlag, drei Stunden später war Camille Gira tot. Für die ASTM war Camille ein Politiker, der globale Zusammenhänge sah und sich aktiv für Belange des Südens einsetzte. Camille Gira war als Bürgermeister […] […]

Veranstaltungsreihe zur ASTM/Klima-Bündnis Studienreise nach Ecuador

Der Schutz der tropischen Regenwälder und die Partnerschaft mit seinen indigenen Bewohnern sind Grundlagen des globalen Denkens und Handelns. Daher organisierte ASTM/Klima-Bündnis Lëtzebuerg im März 2017 für politisch Verantwortliche und in der Gemeinde engagierte Mitbürger der Mitgliedskommunen eine Studienreise in die Amazonasregion von Ecuador. Kernpunkt des Programms war ein Besuch in der Kichwa-Gemeinde Sarayaku: Wir […] […]

Edition spéciale Brennpunkt 296 “L’Afrique en mouvement ” – Kabila, les détonateurs et la poudre

Mardi 7 février à 18h30 l’auteur congolais Emmanuel Mbolela sera au CITIM pour une rencontre littéraire au sujet de son autobiographie “Réfugié – odyssée africaine”. Il avait du fuir son pays en 2002 suite aux répressions brutales exercées par les organes étatiques de son pays. Un sujet qui reste d’actualité. Le pays est plongé dans […] […]

La sécurité citoyenne en Amérique Centrale et le rôle de l’UE

L’Amérique Centrale est une des régions les plus violentes au monde. Les médias, gouvernements et l’Union Européenne considèrent cette insécurité comme origine d’autres problèmes et un frein au développement économique de cette région. Et si l’insécurité était la conséquence de problèmes structurels, comme l’impunité, la corruption, le manque d’accès à des emplois décents, le manque […] […]

Podiumsdiskussion : Wachstum? Qualitatives Wachstum? “Décroissance“?

Der Mouvement Ecologique, in Zusammenarbeit mit der ASTM sowie Caritas und zahlreichen Partnerorganisationen aus dem Bereich Gemeinwohl, lädt Sie hiermit herzlich ein zu einer moderierten Podiumsdiskussion Wachstum? Qualitatives Wachstum?“Décroissance“? – Wohin steuern? Wie kann gesteuert werden? – Welche Gesellschaft von morgen aufbauen? mit Prof. Dr. Reinhard Loske und Prof. Dr. Harald Welzer am Dienstag, den 8. November 2016 um 20:00 in […] […]